Alexandra Popp (l.) und Giulia Gwinn jubeln - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Alexandra Popp (l.) und Giulia Gwinn jubeln © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Gleich fünf deutsche Fußballerinnen stehen in der Mannschaft der EM in England. Neben Kapitänin und Torjägerin Alexandra Popp wurden Giulia Gwinn, Marina Hegering, Lena Oberdorf und Klara Bühl aus dem Vize-Europameister-Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg berufen. Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) bekannt.

Der neue Europameister England, der am Sonntag 2:1 nach Verlängerung in Wembley die Oberhand behielt, stellt in Matty Earps, Leah Williamson, Keira Walsh und Beth Mead vier Spielerinnen in der Elf des Turniers.

Komplettiert wird die Mannschaft durch die Französin Sakina Karchaoui und die Spanierin Aitana Bonmati. Die Mannschaft des Turniers wurde vom beobachtenden Trainerstab der UEFA zusammengestellt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien