Herzog hofft weiter auf die direkte EM-Qualifikation - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDHerzog hofft weiter auf die direkte EM-Qualifikation © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Der österreichische Teamchef Andreas Herzog darf mit Israel weiter auf die direkte Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 hoffen. Die Israelis setzten sich gegen Underdog Lettland ohne Probleme mit 3:1 (3:1) durch, haben in der Gruppe G allerdings nur mehr theoretische Chancen auf die ersten zwei Plätze.

Israel (11 Zähler) steht nun punktgleich mit Nordmazedonien sowie Slowenien auf Platz fünf und muss in den verbleibenden zwei Spielen auf zwei Patzer von Österreich (16) hoffen. Der Mannschaft des deutschen Trainers Franco Foda reicht im Heimspiel gegen Nordmazedonien oder bei den noch punktlosen Letten ein Unentschieden.

Die Israelis dürfen derzeit auch auf die Play-off-Runde in der Nations League hoffen, wo ebenfalls noch Tickets für die EM-Endrunde im kommenden Jahr vergeben werden.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM 2016 live in SAT.1 und auf ran.de

EM-Videos

EM-Galerien