Laimer, Alaba und Arnautovic (v.l.) werden geschont - Bildquelle: APAAPASIDGEORG HOCHMUTHLaimer, Alaba und Arnautovic (v.l.) werden geschont © APAAPASIDGEORG HOCHMUTH

Köln - Gleich ein halbes Dutzend Stammspieler schont der österreichische Fußball-Nationaltrainer Franco Foda im abschließenden EM-Qualifikationsspiel am Dienstag (20.45 Uhr) in Lettland. Dazu gehören die deutschen Bundesliga-Profis David Alaba (Bayern München), Konrad Laimer, Marcel Sabitzer (beide RB Leipzig), Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach) und Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt). Komplettiert werden die sechs Spieler durch den Ex-Bremer Marko Arnautovic.

Am Samstag hatte Österreich durch ein 2:1 gegen Nordmazedonien vorzeitig das Ticket zur EM-Endrunde 2020 gelöst. Die Tore erzielten Alaba (7.) und Lainer (48.).

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM 2016 live in SAT.1 und auf ran.de

EM-Videos

EM-Galerien