Außenseiter gegen Belgien: Tschertschessow und Russland - Bildquelle: AFPSIDDIMITAR DILKOFFAußenseiter gegen Belgien: Tschertschessow und Russland © AFPSIDDIMITAR DILKOFF

St. Petersburg (SID) - Der russische Fußball-Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow sieht sein Team vor dem Auftaktspiel der Europameisterschaft gegen Belgien gerüstet. "Wir fühlen uns gut vorbereitet", sagte der 57-Jährige auf der virtuellen Pressekonferenz: "Es gibt immer Dinge, die besser laufen können. Es gab ein paar Verletzungen, ein paar Krankheiten. Aber wir müssen bereit sein."

Mit Belgien warte am Samstag (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) "ein sehr gutes Team mit einem sehr guten Trainer", führte der frühere Bundesliga-Torhüter von Dynamo Dresden aus. Angreifer Artjom Dsjuba lobte die Roten Teufel gar als "absoluten Favoriten" in der Gruppe B. Für einen Erfolg werde die Sbornaja "eine Topleistung brauchen", so der 32-Jährige. 

In den weiteren Vorrundenspielen trifft Russland auf Finnland (16. Juni) und Dänemark (21. Juni).

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien