Spielort München: UEFA fasst keinen Beschluss - Bildquelle: AFPSIDCHRISTOF STACHESpielort München: UEFA fasst keinen Beschluss © AFPSIDCHRISTOF STACHE

München - Die Entscheidung über die Heimspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft verzögert sich weiter. Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) fasste nach SID-Informationen auf seiner Sitzung am Montag zum deutschen Spielort München keinen Beschluss, erst gegen Ende der Woche soll es für die bayerische Landeshauptstadt Klarheit geben. 

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) soll laut ursprünglichem Plan in München all ihre drei Gruppenspiele absolvieren, außerdem ist in der bayerischen Landeshauptstadt noch ein Viertelfinale geplant.

Allerdings legt die UEFA den Spielorten auf, eine Garantie für die Zulassung von Fans abzugeben, um tatsächlich Partien austragen zu dürfen. Dies ist aufgrund der Pandemie-Entwicklung in Deutschland jedoch kaum möglich, weshalb Münchens OB Dieter Reiter eine frühzeitige Zusage ablehnt.

Neben der bayerischen Landeshauptstadt gelten auch Bilbao und Dublin als Wackelkandidaten. Die übrigen neun Austragungsorte haben dagegen bereits zugesichert, die Stadien im Sommer zu 25 Prozent mit Fans füllen zu wollen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien