Paul Pogba hatte Bierflaschen unter dem Tisch verstaut - Bildquelle: AFPSIDFRANCK FIFEPaul Pogba hatte Bierflaschen unter dem Tisch verstaut © AFPSIDFRANCK FIFE

Kopenhagen (SID) - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) stellt muslimischen Spielern bei der EM ab sofort frei, ob bei ihren Pressekonferenzen Bierflaschen mit auf dem Podium stehen. "Wir fragen muslimische Spieler, ob sie damit einverstanden sind, (Flaschen) zu haben oder nicht", sagte ein UEFA-Sprecher der französischen Nachrichtenagentur AFP. Biersponsor Heineken habe der neuen Regelung bereits zugestimmt.

Auslöser für die Anpassung war das Verhalten von Frankreichs Paul Pogba nach dem 1:0-Erfolg gegen Deutschland im ersten Gruppenspiel. Der muslimische Mittelfeldspieler hatte die obligatorisch auf dem Podium platzierte Flasche mit alkoholfreiem Bier eigenmächtig unter dem Tisch verstaut und damit aus dem Blickfeld der Kameras entfernt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien