14 Verletzte bei Krawallen in Kroatien - Bildquelle: AFP/GETTYSID/ALEX GOODLETT14 Verletzte bei Krawallen in Kroatien © AFP/GETTYSID/ALEX GOODLETT

Zagreb (SID) - Heftige Krawalle zwischen Fußball-Problemfans von Hajduk Split und der Polizei haben in Kroatien zu 14 Verletzten geführt. Es wurden zwölf Ordnungshüter und zwei Anhänger verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit. 

Zu den Auseinandersetzung war es gekommen, als Polizisten die 1600 Anhänger von Hajduk nach dem brisanten Spitzenspiel bei Dinamo Zagreb (1:3) zu Bussen und Autos eskortiert hatten. Zagreb ist bereits seit dem vergangenen Wochenende Meister und hat jetzt sieben Punkte Vorsprung vor Hajduk.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien