Ausnahmezustand in Rom: Fans feiern Europapokalsieg - Bildquelle: AFP/SID/TIZIANA FABIAusnahmezustand in Rom: Fans feiern Europapokalsieg © AFP/SID/TIZIANA FABI

Köln (SID) - 150.000 AS-Rom-Fans haben am Donnerstagabend im Zentrum der italienischen Hauptstadt den Sieg ihres Klubs im Conference-League-Finale gegen Feyenoord Rotterdam (1:0) gefeiert. Ein offener Bus fuhr durch die Innenstadt entlang des Kolosseums bis zum Gelände des Circus Maximus. "Wir haben Geschichte geschrieben", rief Nicolo Zaniolo, der den Siegtreffer erzielt hatte.

Die Tifosi zündeten Feuerwerk und gelbrote Rauchbomben. "Festa colossale", schrieb die Gazzetta dello Sport. "Großes Fest auf den Straßen der Geschichte, um den Helden von Tirana zu danken. Die Stadt Rom wird zur Kulisse für eine gelbrote Riesenparty", kommentierte der Corriere dello Sport.

Für Trainer Jose Mourinho und seine Spieler ist das Fest noch nicht zu Ende. Der römische Bürgermeister Roberto Gualtieri wird die Mannschaft nächste Woche im Rathaus empfangen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien