Einige Spieler des argentinischen Klubs Patronato gingen auf das Schiedsrich... - Bildquelle: twitter@samstreetwritesEinige Spieler des argentinischen Klubs Patronato gingen auf das Schiedsrichter-Team los © twitter@samstreetwrites

München - In der Erstliga-Partie zwischen CA Barracas Central und CA Patronato (2:1) kam es in Argentinien zu einem Skandal. 

Nach Schlusspfiff gingen bei den Spielern der unterlegenen Gäste die Emotionen so hoch, dass sie das Schiedsrichterteam nach dem späten Treffer zum 1:2 attackierten. Zuvor war von den Unparteiischen ein reguläres Tor Patronatos wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung aberkannt worden. 

Fünf Personen festgenommen

Daraufhin folgten Tumulte zwischen den Schiedsrichtern, den Spielern der Gäste und den aufs Feld gestürmten Polizisten. Es ging sogar so zur Sache, dass die Ordnungskräfte letztlich vier Spieler und einen Funktionär der Gäste vorübergehend festnahmen. 

Die fünf Personen mussten daraufhin die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Ihnen werden Körperverletzung sowie Angriff auf und Widerstand gegen die Polizei-Beamten vorgeworfen. 

Mittlerweile wurden laut argentinischen Medienberichten zahlreiche Strafen des Verbands ausgesprochen. Trainer Facundo Sava wurde eine Sperre von vier Spielen oder eine Geldstrafe in Höhe von 165.600 US-Dollar aufgebrummt. Dieselbe Strafe erhielt mit Hernan Dario Lopez ein weiteres Mitglied des Betreuerstabes. 

Fitnesstrainer Santiago Ariel Montanari muss wegen Schiedsrichter-Beleidigung ebenfalls vier Spiele zuschauen oder eine Geldstrafe in Höhe von 151.200 US-Dollar bezahlen. Schiedsrichter Jorge Ignacio Balino soll seine ausführliche Stellungnahme zu den Vorfällen am 2. August abgeben. Für 18 Uhr Ortszeit sei an diesem Tag eine Anhörung geplant. 

Welche Strafen auf die in die Tumulte involvierten Spieler zukommen, ist hingegen noch offen. Lediglich eine Sperre von zwei Spielen gegen Nicolas Eduardo Castro wurde in den bisherigen Berichten erwähnt. Er flog in der Partie von Patronato bei CA Barracas Central bereits in der 40. Minute mit glatt Rot vom Platz. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien