Arsenal-Teammanager Arteta steht unter Druck - Bildquelle: AFP/SID/OLI SCARFFArsenal-Teammanager Arteta steht unter Druck © AFP/SID/OLI SCARFF

Köln - Der FC Arsenal muss sich in der Premier League wahrscheinlich mit einem Europa-League-Platz abfinden. Nach der Derby-Niederlage bei Tottenham Hotspur (0:3) verlor der 13-malige Meister am Montag auch bei Newcastle United 0:2 (0:0) und bleibt Tabellenfünfter. Am letzten Spieltag genügt den Spurs somit ein Unentschieden bei Absteiger Norwich City, um den vierten Platz abzusichern. 

Arsenals Ben White unterlief im St. James' Park ein Eigentor zu Newcastles Führung. Bruno Guimaraes (85.) traf zum Endstand. Der deutsche Torhüter Bernd Leno saß bei Arsenal auf der Bank.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien