Zum 14. Mal Meister: Die Young Boys Bern - Bildquelle: AFPSIDSTEFAN WERMUTHZum 14. Mal Meister: Die Young Boys Bern © AFPSIDSTEFAN WERMUTH

Köln (SID) - Die Young Boys Bern sind erneut Schweizer Fußball-Meister. Die Mannschaft von Trainer Gerardo Seoane gewann am vorletzten Spieltag ihr Auswärtsspiel beim FC Sion mit 1:0 (0:0) und verteidigte damit ihren Titel erfolgreich. Für den Hauptstadtklub ist es die 14. Meisterschaft der Vereinsgeschichte.

Damit darf sich auch ein deutscher Profi über seinen bereits zweiten Schweizer Meistertitel freuen. Seit Januar 2019 trägt der ehemalige Bayern-Profi Gianluca Gaudino das Trikot der Young Boys, der 23-Jährige kam in der Ligasaison in bisher 24 Begegnungen zum Einsatz.

Im Schweizer Fußball waren nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs mehrere Coronafälle aufgetreten. So musste der FC Zürich zwischenzeitlich mit Spielern der zweiten Mannschaft antreten, weil zahlreiche Spieler positiv auf COVID-19 getestet worden waren.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien