Durch einen Blitzeinschlag in ein Spielfeld in Abtwil werden 14 Jugendliche ... - Bildquelle: Getty ImagesDurch einen Blitzeinschlag in ein Spielfeld in Abtwil werden 14 Jugendliche verletzt. (Symbolbild) © Getty Images

München - In Abtwil in der Schweiz hat am Dienstagabend während eines Fußballspiels der B-Jugend zwischen dem FC Abtwil und dem FC Münsterlingen ein Blitz in den Platz eingeschlagen und dabei 14 Jugendliche verletzt.

Wie die Polizei des Kanton St. Gallen mitteilte, traf der Blitz zunächst einen Beleuchtungsmasten, danach verbreitete er sich auf dem Spielfeld. Dort wurden mehrere Jugendliche zwischen 15 und 16 Jahren durch den Stromfluss erfasst.

16-Jähriger durch Blitzschlag verletzt

Ein 16-jähriger Spieler wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, 13 weitere Jugendliche wurden ebenfalls in eine Klinik transportiert.

Wie das "St. Galler Tagblatt" mit Verweis auf einen Polizeisprecher schreibt, soll der 16-Jährige bewusstlos gewesen und durch den Blitzeinschlag schwer verletzt worden sein.

Wie sich der Blitz so schnell auf dem Spielfeld ausbreiten konnte, müsse nun von den Behörden untersucht werden. Warum die B-Jugend-Begegnung nicht früher abgebrochen wurde, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien