Ilkay Gündogan im Duell mit Alexis Mac Allister - Bildquelle: AFP/SID/GLYN KIRKIlkay Gündogan im Duell mit Alexis Mac Allister © AFP/SID/GLYN KIRK

Die Siegesserie des alten und neuen englischen Fußballmeisters Manchester City ist überraschend gerissen. Nach zuletzt zwölf gewonnenen Liga-Spielen nacheinander kam das Starensemble von Teammanager Pep Guardiola im Nachholspiel bei Brighton & Hove Albion nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Phil Foden (25.) hatte die Citizens zunächst in Führung gebracht, Julio Enciso (38.) sorgte per Traumtor aus der Distanz für den verdienten Ausgleich - und damit auch für den Einzug der Seagulls in die Europa League.

Insgesamt tat sich Manchester sehr schwer. Ein vermeintlicher Treffer von Erling Haaland wurde nach einem Videobeweis zurückgenommen (79.).

City steht seit vergangenem Samstag erneut als Titelträger in der Premier League fest und hat bei noch einer ausstehenden Partie nun acht Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten FC Arsenal.

Die "Himmelblauen" können ihre Saison noch mit dem Triple krönen. Im Finale um den FA-Cup treffen Guardiola und Co. am 3. Juni auf den Erzrivalen Manchester United, eine Woche später geht es in Istanbul gegen Inter Mailand um den Triumph in der Champions League.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien