Callum Hudson-Odoi wechselt vorerst wohl nicht zum FCB - Bildquelle: AFPSIDATTILA KISBENEDEKCallum Hudson-Odoi wechselt vorerst wohl nicht zum FCB © AFPSIDATTILA KISBENEDEK

München - Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat im Werben um das englische Talent Callum Hudson-Odoi wohl einen Rückschlag einstecken müssen. Englischen Medienberichten zufolge hat der FC Chelsea einem Winterwechsel des 18 Jahre alten Flügelspielers am Montag eine Absage erteilt. Ein Transfer im Sommer soll aber weiterhin möglich sein. 

Zuletzt hatten britische Medien berichtet, dass Hudson-Odoi Chelsea um die Freigabe gebeten habe. Die Bayern sollen angeblich bis zu 46 Millionen Euro Ablöse für den Engländer bieten. Bis Donnerstag, wenn das Transferfenster schließt, muss Klarheit herrschen.

"Wir wollen ihn unbedingt verpflichten", hatte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic zuletzt über den Teenager gesagt. Hudson-Odoi ist bis 2020 an Chelsea gebunden.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien