Mesut Özil und Seat Kolasinac wurden Opfer eines Überfalls. - Bildquelle: Getty ImagesMesut Özil und Seat Kolasinac wurden Opfer eines Überfalls. © Getty Images

München/London - Mesut Özil und Sead Kolasinac wurden in London Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Wie die "Daily Mail" berichtet, attackierten mehreren Mitglieder einer Motorrrollergang die beiden Spieler des FC Arsenal.

Özil saß am Steuer seiner Mercedes G-Klasse, als mehrere Männer die Straße mit ihren Bikes versperrten und das Fahrzeug angriffen. Kameraaufnahmen des Vorfalls zeigen, wie Kolasinac aus dem Wagen steigt und die Angreifer mit bloßen Händen abwehrt. Dabei ist deutlich zu erkennen, dass einer der Männer mit einem Messer bewaffnet war.

Während des Angriffs kamen den beiden "Gunnern" laut dem Bericht mehrere Mitarbeiter eines nahegelegenen türkischen Restaurants zur Hilfe und schlugen die Angreifer in die Flucht. Özil suchte daraufhin in besagtem Restaurant bis zum Eintreffen der Polizei Schutz. Beide Spieler erlitten offenbar zufolge keine Verletzungen und kamen mit dem Schrecken davon.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Top Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020 - 5. Spieltag

TOP Spiele