- Bildquelle: Imago Images © Imago Images

München/Paris - Paris Saint-Germain ist es gelungen, Superstar Neymar zu halten. Der Brasilianer hat seinen ursprünglich bis Sommer 2022 laufenden Vertrag um drei weitere Jahre bis 2025 verlängert. Das bestätigten die Franzosen am Samstag.

Neymar, der 2017 für die Weltrekordablöse von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona in die französische Hauptstadt gewechselt war, wurde zuletzt immer wieder mit einer Rückkehr nach Katalonien in Verbindung gebracht.

Neymar bei PSG "als Person und als Spieler gewachsen"

"Es freut mich, dass mein Abenteuer bei PSG weitergeht", sagte der Brasilianer im Zuge seiner Verlängerung: "Ich bin sehr glücklich in Paris und bin stolz ein Teil dieser Mannschaft zu sein, mit diesen Spielern und einem großartigen Trainer zu arbeiten und ein Teil der Geschichte dieses Klubs zu sein." Der 29-Jährige sei in der französischen Hauptstadt "als Person und auch als Spieler gewachsen".

In 112 Pflichtspielen für PSG traf Neymar bislang 85mal und bereitete 51 Tore vor, dabei gewann der Brasilianer dreimal die französische Meisterschaft und zweimal den Pokal.

Wie die "Daily Mail" berichtet, lässt sich der Offensivkünstler seine Vertragsverlängerung fürstlich entlohnen: Pro Jahr soll Neymar 30 Millionen Euro verdienen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien