Wiegman trainiert in Zukunft die englischen Frauen - Bildquelle: AFPSIDSANDER KONINGWiegman trainiert in Zukunft die englischen Frauen © AFPSIDSANDER KONING

London - Die Niederländerin Sarina Wiegman wird im kommenden Jahr Nachfolgerin des englischen Frauenfußball-Nationaltrainers Phil Neville. Das gab der englische Verband FA am Freitag bekannt. Wiegman (50) tritt ihren neuen Posten im September 2021 an und erhält einen Vierjahresvertrag.

Wiegman, seit 2017 Cheftrainerin der niederländischen Frauen, wird das Oranje-Team bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio zum letzten Mal betreuen. Erfüllt sie ihren Vertrag auf der Insel, ist sie bei der Heim-EM 2022, der WM 2023 und der EURO 2025 im Amt.

Wer die Britinnen in Tokio coacht, ist noch offen

"Ich freue mich, 2021 Trainerin des englischen Nationalteams zu werden. Viel Glück in den kommenden zwölf Monaten", sagte die frühere Nationalspielerin Wiegman, die ihr Heimatland 2017 zum EM-Titel geführt hatte.

Die FA hatte im April bekannt gegeben, dass der frühere ManUnited-Profi Neville (43) sein Amt nach Ablauf seines Vertrages im Sommer 2021 niederlegen wird. Wer die Britinnen in Tokio coacht, ist noch offen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien