Ezequiel Lavezzi spielte bis zuletzt in China - Bildquelle: ImagoEzequiel Lavezzi spielte bis zuletzt in China © Imago

Köln - Der frühere argentinische Fußball-Nationalspieler Ezequiel Lavezzi hat seine Karriere beendet. Das verkündete der 34-Jährige bei Instagram. "Diese Geschichte hatte viele Jahre. Jahre des Lernens, einzigartige Momente und viele Erinnerungen, die in meinem Herzen bleiben", schrieb der Vizeweltmeister von 2014: "Mit viel Freude sage ich auf Wiedersehen zur schönsten Phase, die mir das Leben gegeben hat." Zuletzt hatte Lavezzi vier Jahre in China gespielt.

Seine erfolgreichste Phase hatte er beim französischen Serienmeister Paris St. Germain, mit dem Lavezzi zwischen 2013 und 2016 viermal die Meisterschaft und zweimal den Pokal gewann. Mit der argentinischen Nationalmannschaft hatte der Offensivspieler 2014 das WM-Finale gegen die deutsche Mannschaft erreicht. Im verlorenen Endspiel von Rio stand er in der Startelf.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

NFL 2020 Playoffs

Aktuelle Galerien