Kylian Mbappe ist neuer Topverdiener der Fußballwelt - Bildquelle: IMAGO/PRiME Media ImagesKylian Mbappe ist neuer Topverdiener der Fußballwelt © IMAGO/PRiME Media Images

München - Lange Zeit war er in der Fußballwelt finanziell unantastbar - Cristiano Ronaldo. Mit einem üppigen Gehalt und nahezu genauso hohen Werbeeinnahmen konnte keiner dem Superstar nur annähernd das Wasser reichen.

Doch der Portugiese ist mittlerweile in die Jahre gekommen, muss deshalb in Zukunft eher von finanziellen Rückschritten ausgehen und ist nun von einem neuen Weltstar in der "Sportico"-Gehaltsliste übertrumpft worden. PSG-Stürmer Kylian Mbappe wird erstmals als Bestverdiener unter den Fußballern geführt.

Verwunderlich ist das in Anbetracht des neuen Mega-Vertrags des 23-Jährigen nicht. Der Weltmeister von 2018 verdient dadurch jährlich 105 Millionen Dollar (gut 109 Millionen Euro). Hinzu kommen 20 Millionen Dollar (20,8 Millionen Euro) aus sonstigen Einnahmequellen, wodurch der Franzose sich über einen Gesamtbetrag von 125 Millionen Dollar (knapp 130 Millionen Euro) freuen kann.

Ronaldo nicht nur sportlich abgelöst

Cristiano Ronaldo kommt hingegen durch eine komplett andere Verteilung seiner Erlöse auf ein ähnliches Einkommen. Zwar verdient der Stürmer bei Manchester United lediglich 53 Millionen Dollar (gut 55 Millionen Euro) im Jahr, kommt aber durch weitere Einnahmen in Höhe von 60 Millionen Dollar (gut 62 Millionen Euro) auf einen Gesamtbetrag von 113 Millionen Dollar (117,5 Millionen Euro).  

Der 37-Jährige scheint nun aber nicht nur sportlich, sondern auch finanziell über seinen Zenit hinausgekommen zu sein.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien