Lazios Patric muss jetzt auf die eigenen Zähne beißen - Bildquelle: imagoLazios Patric muss jetzt auf die eigenen Zähne beißen © imago

München - Der spanische Fußball-Profi Patric von Lazio Rom ist von der Serie A für vier Spiele gesperrt worden. Zusätzlich muss der Innenverteidiger eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro zahlen.

Der 27-Jährige hatte bei der 1:2-Niederlage seines Teams bei US Lecce den ehemaligen Leverkusen- und Mainz-Profi Giulio Donati in den Arm gebissen, sich aber im Anschluss beim Italiener öffentlich entschuldigt. Ob eine Beleidigung Donatis vorausging, ist nicht bekannt.

 

Durch die 2:4-Pleite Juventus Turins beim AC Mailand hatte Lazio eigentlich die Möglichkeit, den Meisterschaftskampf in der Serie A nochmal spannend zu gestalten. Der Haupstadt-Klub bleibt sieben Spieltage vor Saisonende mit 68 Punkten sieben Zähler hinter dem Serienmeister aus Turin.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien