Julian Draxler verlängert seinen Vertrag um drei Jahre - Bildquelle: AFPSIDFRANCK FIFEJulian Draxler verlängert seinen Vertrag um drei Jahre © AFPSIDFRANCK FIFE

Paris (SID) - Ex-Weltmeister Julian Draxler (27) hat Gerüchte um eine mögliche Bundesliga-Rückkehr beendet und seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim französischen Fußballmeister Paris St. Germain bis 2024 verlängert. Das teilte der Klub von Superstar Neymar am Montagabend mit.

Draxler, der 2017 vom VfL Wolfsburg an die Seine gewechselt war, war in der vergangenen Saison unter dem damaligen Trainer Thomas Tuchel nicht über eine Reservistenrolle hinaus gekommen und in der Folge auch mit Klubs aus Deutschland in Zusammenhang gebracht worden.

Unter Tuchels Nachfolger Mauricio Pochettino, seit Ende Dezember in der Verantwortung bei PSG, erhält der frühere Schalker aber wieder mehr Spielanteile. In der laufenden Spielzeit absolvierte der 56-malige Nationalspieler 24 Spiele in der Ligue 1, dabei erzielte er vier Tore und verbuchte drei Assists.

Draxlers Vertragsverlängerung reiht sich in mehrere PSG-Personalentscheidungen in den vergangenen Wochen ein. Zuletzt hatte sich der Brasilianer Neymar bis 2025 an den Verein gebunden. Auch die Arbeitspapiere des Argentiniers Angel Di Maria sowie des Ex-Münchners Juan Bernat und Torhüter Keylor Navas dehnte der Hauptstadtklub zuletzt aus. Mit Weltmeister Kylian Mbappe sollen derzeit Gespräche über eine Vertragsverlängerung laufen.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien