ÖFB-Präsident Leo Windtner spricht Trainingsverbot aus - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDÖFB-Präsident Leo Windtner spricht Trainingsverbot aus © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) hat für das ganze Land eine Einstellung des Trainingsbetriebs angeordnet. Die drastische Maßnahme sei "in Abstimmung mit der Bundesliga und den Landesverbänden" erfolgt, teilte der Verband mit. Die Ausbreitung des Coronavirus habe zu "dramatischen Entwicklungen" geführt.

"Der Fußball ist gefordert, seinen Beitrag zu leisten, damit wir alle gemeinsam diese Krise meistern", sagte ÖFB-Präsident Leo Windtner und fügte an: "Wir appellieren an alle Österreicherinnen und Österreicher, den Maßnahmen der Bundesregierung Folge zu leisten, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Beschränken Sie Ihre sozialen Kontakte auf ein absolutes Minimum. Bleiben Sie zu Hause, wenn es möglich ist!"

Österreich hatte am Donnerstag den gesamten Spielbetrieb "bis auf Weiteres" eingestellt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien