Roque Santa Cruz spielte von 1999 bis 2007 für den FC Bayern München - Bildquelle: instagram@roquesantacruz/twitter@criiss_valdezRoque Santa Cruz spielte von 1999 bis 2007 für den FC Bayern München © instagram@roquesantacruz/twitter@criiss_valdez

München - Für den einstigen Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz läuft es auch im fortgeschrittenen Profi-Alter immer noch richtig gut.

Der mittlerweile 40-Jährige, der zwischen 1999 und 2007 das Trikot des deutschen Rekordmeisters trug, spielt mittlerweile wieder in seiner Heimat Paraguay. 

Roque rockt immer noch: Elf Tore in 25 Saisonspielen

Seit Anfang 2022 geht der 1,93 Meter große Santa Cruz für den Hauptstadtklub Libertad Asuncion auf Torejagd und das immer noch äußerst erfolgreich. Seit seinem Wechsel erzielte der Oldie bereits elf Treffer bei 25 Pflichtspiel-Einsätzen. 

Zuletzt hat sich der Ex-Nationalspieler (112 Länderspiele/32 Tore) einmal mehr in der paraguayischen Liga in die Torschützenliste eingetragen.

Beim Sieg von Libertad beim Club 12 de Octubre de Itaugua sorgte Santa Cruz in der 47. Minute für den Treffer zum Endstand. Per technisch perfektem Volleyschuss erzielte der Stürmer das Tor zum 3:1. 

Santa Cruz: Einst 51 Pflichtspiel-Treffer für die Bayern

In Europa spielte Santa Cruz nach seiner Zeit bei den Bayern noch für die Blackburn Rovers, Manchester City, den FC Malaga und in Sevilla für Real Betis.

2016 ging Santa Cruz nach einem Abstecher in Mexiko zurück nach Paraguay, wo er fünfeinhalb Jahre für seinen Jugendklub Olimpia Asuncion auflief. Danach folgte Anfang 2022 der Wechsel innerhalb der Hauptstadt zu Libertad. 

Für die Bayern hatte Santa Cruz zwischen 1999 und 2007 51 Pflichtspiel-Treffer bei 238 Einsätzen erzielt. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien