Antonio Rüdiger fehlte zuletzt im Chelsea-Kader - Bildquelle: AFPSIDNigel KeeneAntonio Rüdiger fehlte zuletzt im Chelsea-Kader © AFPSIDNigel Keene

Paris (SID) - Trainer Thomas Tuchel vom Champions-League-Finalisten Paris St. Germain hat sich in Bezug auf Medienspekulationen, wonach sich der französische Meister mit Nationalspieler Antonio Rüdiger verstärken könnte, bedeckt gehalten. "Der Verein kennt meine Meinung", sagte der Coach am Samstag, direkt angesprochen auf Rüdiger und dessen Vereinskollegen vom FC Chelsea, Tiemoue Bakayoko, der angeblich ebenfalls von Paris umworben wird.

Das Transferfenster schließt am 5. Oktober. Rüdiger hat seinen Stammplatz bei den Blues, auch Klub der beiden Nationalspieler und Neuzugänge Kai Havertz und Timo Werner, verloren. Tuchel auf der Pressekonferenz zu den Journalisten: "Sie wissen sehr gut, dass ich jetzt nicht über Namen sprechen möchte, das habe ich noch nie getan. Wir müssen die anderen Vereine respektieren."

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien