- Bildquelle: 2021 Getty Images © 2021 Getty Images

München - Mit einem Treffer in der fünften Minute der Nachspielzeit gewann Paris Saint-Germain das Spiel gegen den FC Metz mit 2:1. Neuzugang und Ex-Dortmunder Achraf Hakimi sorgte für beide Treffer. 

Nach dem Siegtreffer rannte Kylian Mbappe auf Metz-Torwart Alexandre Oukidja zu und soll ihm provozierende Worte zugeworfen haben. Frederic Antonetti, Trainer von Metz, äußerte sich nach dem Spiel wie folgt: "Kylian Mbappé muss sich besser benehmen, wenn er geliebt werden will."

Schon vor Beginn der Europameisterschaft gab es Berichte, dass Mbappe mit seiner Art in der französischen Nationalmannschaft für Ärger gesorgt haben sollte.  

Du willst die wichtigsten Bundesliga-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien