Kylian Mbappe trifft gegen Schlusslicht Dijon doppelt - Bildquelle: AFPSIDPHILIPPE DESMAZESKylian Mbappe trifft gegen Schlusslicht Dijon doppelt © AFPSIDPHILIPPE DESMAZES

Köln (SID) - Paris St. Germain hat die Jagd auf Spitzenreiter OSC Lille wieder aufgenommen. Der französische Fußball-Meister gewann sechs Tage nach seiner Niederlage gegen AS Monaco (0:2) am Samstag in der Ligue 1 souverän 4:0 (2:0) beim abgeschlagenen Schlusslicht FCO Dijon. Der Rückstand auf Lille, das am Sonntag Racing Straßburg empfängt, beträgt einen Punkt.

In Abwesenheit des verletzten Superstars Neymar war es an Kylian Mbappe, das Spiel zu entscheiden. Der französische Weltmeister traf doppelt (32., Elfmeter/51.), es waren seine Saisontore Nummer 17 und 18. Moise Kean (6.) hatte den Führungstreffer erzielt. Das 4:0 besorgte Danilo (82.) auf Vorlage des deutschen Nationalspielers Julian Draxler. 

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien