Schweinsteiger musste sich mit Chicago geschlagen geben - Bildquelle: ImagoSchweinsteiger musste sich mit Chicago geschlagen geben © Imago

Chicago - Ex-Weltmeister Bastian Schweinsteiger (34) hat in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS) mit Chicago Fire die zweite Niederlage im dritten Spiel kassiert. Im Heimspiel gegen die Seattle Sounders unterlag Chicago trotz Aufholjagd 2:4 (0:2) und wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. In der Vorwoche hatte die Mannschaft aus dem Bundesstaat Illinois in der Nachspielzeit ein 1:1 gegen Orlando City geholt.

Victor Rodriguez (8.), Jordan Morris (15.) und Nicolas Lodeiro (49.) brachten Seattle deutlich in Führung. Raheem Edwards (56.) und der Deutsche Fabian Herbers (84.), der von Philadelphia Union nach Chicago gewechselt war, sorgten noch einmal für Spannung. Raul Ruidiaz (89.) sorgte aber kurz vor Schluss für die Entscheidung. Schweinsteiger spielte im zentralen Mittelfeld durch.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

International-Galerien

Fußball-Videos

Top Spiele International