Cristiano Ronaldo kehrt zu Manchester United zurück - Bildquelle: AFPSIDCARLOS COSTACristiano Ronaldo kehrt zu Manchester United zurück © AFPSIDCARLOS COSTA

Köln (SID) - Der diesjährige Sommer war für die deutschen Fußballfans die spektakulärste Transferphase der Geschichte. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der Voting-Plattform FanQ im Auftrag des Sport-Informations-Dienstes (SID). 71,1 Prozent der 1135 Befragten stimmten dieser Aussage zu.

Dabei waren die Transfers von Cristiano Ronaldo zu Manchester United und Lionel Messi zu Paris St. Germain für 43,8 Prozent bzw. 41,2 Prozent die größten Transfers des Sommers. Gewinner der Transferperiode ist laut den Fans der französische Topklub Paris St. Germain. 61,1 Prozent der Befragten gaben an, dass sich die Pariser am meisten verstärkt haben.

Allerdings halten 71,2 Prozent der Fans die Ausgaben in diesem Sommer für unangemessen. Mehr als die Hälfte (54,5 Prozent) bewerteten die hohen Ablösesummen hinsichtlich der Corona-Pandemie negativ. Zudem sehen 56,1 Prozent die hohen Gehälter-Zahlungen kritisch.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien