Kjaer denkt noch oft an Eriksens Zusammenbruch - Bildquelle: POOLPOOLSIDLAURENCE GRIFFITHSKjaer denkt noch oft an Eriksens Zusammenbruch © POOLPOOLSIDLAURENCE GRIFFITHS

Berlin - Der Zusammenbruch von Dänemarks Starspieler Christian Eriksen bei der Fußball-EM im Sommer lässt seine Mitspieler bis heute nicht los.

"Es gibt mal einen Tag, vielleicht zwei, an denen ich nicht daran denke. Länger nicht. Es ist ein Teil von uns geworden", sagte Nationalmannschaftskapitän Simon Kjaer der "Sport Bild". 

"Dann kamen die schweren Erinnerungen wieder hoch"

Eriksen war am 12. Juni im ersten EM-Gruppenspiel der Dänen in Kopenhagen gegen Finnland zusammengebrochen und musste reanimiert werden. Er entkam nur knapp dem Tod. Ohne Eriksen kam Dänemark später bis ins Halbfinale. 

Schwer wurde für Kjaer das erste Spiel der WM-Qualifikation nach dem Turnier in Kopenhagen im September gegen Schottland: "Jetzt kamen wir unter normalen Umständen ins Parken-Stadion zurück, aber dann kamen die schweren Erinnerungen wieder hoch."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien