Julian Draxler (l.) glaubt an Neymars Unschuld - Bildquelle: FIROFIROSIDJulian Draxler (l.) glaubt an Neymars Unschuld © FIROFIROSID

Venlo - Julian Draxler glaubt nach den Vergewaltigungsvorwürfen gegen den brasilianischen Superstar Neymar an die Unschuld seines Mitspielers beim französischen Meister Paris St. Germain. "Ich bin mir sehr sicher, dass herauskommen wird, dass er unschuldig ist. Ich traue ihm sowas absolut nicht zu", sagte Draxler in Venlo, wo sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf das EM-Qualifikationsspiel am Samstag (20.45 Uhr/RTL) in Weißrussland vorbereitet.

Neymar war am vergangenen Freitag in Sao Paulo von einer jungen Frau angezeigt worden. Er bestreitet die Vorwürfe der Vergewaltigung vehement und spricht davon, "in eine Falle getappt" zu sein. Aufgrund eines Bänderrisses im Fuß verpasst Neymar die Copa America (14. Juni bis 7. Juli).

"Er macht eine schwierige Phase durch. Er hatte schon in der Saison eine größere Leidenszeit. Er hat unsere volle Unterstützung", sagte Draxler: "Wir hoffen, dass er sich schnellstmöglich wieder auf Fußball konzentrieren kann und gesund wird."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Top Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag