der RSC Anderlecht entlässt Co-Trainer Pär Zetterberg - Bildquelle: BELGA MAGBELGA MAGAFPVIRGINIE LEFOURder RSC Anderlecht entlässt Co-Trainer Pär Zetterberg © BELGA MAGBELGA MAGAFPVIRGINIE LEFOUR

Brüssel - Aufgrund der finanziellen Bedrohung infolge der Coronakrise hat der belgische Fußball-Rekordmeister RSC Anderlecht seinen Co-Trainer Pär Zetterberg entlassen. Das bestätigte der Brüsseler Klub lokalen Medien. "Der Profifußball sieht sich wie viele andere Wirtschaftszweige großen Herausforderungen durch das Coronavirus ausgesetzt", hieß es.

Die Trennung von Zetterberg sei erfolgt, um "den Klub kurzfristig gegen die Verluste zu schützen, die durch die Aussetzung des Spielbetriebs entstanden sind". Der Klub würdigte den 49 Jahre alten Schweden aber damit, dass er "im Verein als Riese in Erinnerung bleiben" werde. 

Als Spieler absolvierte der frühere Nationalspieler Zetterberg 267 Spiele für Anderlecht und gewann sechs Meistertitel mit dem Klub.

 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien