Zlatan Ibrahimovic kann sich eine Ajax-Rückkehr vorstellen - Bildquelle: gettyZlatan Ibrahimovic kann sich eine Ajax-Rückkehr vorstellen © getty

Los Angeles/München – Zlatan Ibrahimovic kann sich einen Job im Management seines ehemaligen Vereins Ajax Amsterdam vorstellen. In einem Interview mit "De Telegraaf" sprach der Schwede über seine Zukunft: "Normalerweise kehre ich nicht zu Klubs zurück, bei denen ich schon gespielt habe, aber vielleicht werde ich nach meiner Karriere Direktor bei Ajax. Dann würde ich einen besseren Job machen als jeder, der jetzt dort arbeitet."

Zuletzt wechselte der Mittelfeldspieler Frenkie de Jong für 75 Millionen Euro zu FC Barcelona und der Wechsel von Abwehrspieler Matthijs de Ligt zu Juventus Turin für rund 70 Millionen Euro steht laut "De Telegraaf" ebenfalls kurz bevor.

Seine Kritik bezieht sich wohl auf die Transferpolitik des niederländischen Klubs. In der Vergangenheit musste der Verein seine Top-Spieler abgeben und konnte sie nie halten. Will der Schwede das nun ändern und in die Niederlande zurückkehren?

Lob an seinen Ex-Verein

Über den Klub, bei dem seine Karriere so richtig begonnen hat sagt er heute: "Ajax ist immer noch mein Klub in den Niederlanden und ich bin stolz, ein Teil davon gewesen zu sein, vor allem, wenn man sieht, wie sie sich in Europa präsentieren. Sie haben getan, was niemand erwartet hat und bringen tolle Spieler hervor. Es ist wunderbar, das mit anzusehen."

Ajax war in der letzten Saison die Überraschungsmannschaft und stand sogar im Champions League-Halbfinale, nachdem sie sich unter anderem gegen Titelverteidiger Real Madrid und Juventus Turin durchsetzen konnten.

Erfolge bei Ajax und die aktuelle Karriere

Ibrahimovic wechselte 2001 von seinem Ausbildungsverein Malmö FF nach Amsterdam und erzielte dort in 110 Pflichtspielen 48 Tore und gewann mit Ajax zweimal den Meistertitel, den Supercup, sowie einmal den Pokal. 2004 wechselte der Stürmer zu Juventus Turin.

In den laufenden Jahren folgten noch Top-Vereine wie beispielsweise der FC Barcelona, Paris Saint-Germain oder Manchester United. Aktuell steht der 37-Jährige noch bis Ende des Jahres in der amerikanischen Major League Soccer bei LA Galaxy unter Vertrag. Ob er seine Karriere nach dem Auslaufen seines Vertrags beendet, oder doch noch weiterhin spielt, ist bislang nicht bekannt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Top Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020

Zweite Liga 2019/2020

Premier League 2019 / 2020

Top Spiele