Ballack sieht Mats Hummels im WM-Kader - Bildquelle: AFP/SID/CHRISTOF STACHEBallack sieht Mats Hummels im WM-Kader © AFP/SID/CHRISTOF STACHE

Berlin (SID) - Michael Ballack, früherer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft, hat sich für eine WM-Teilnahme von 2014er-Weltmeister Mats Hummels ausgesprochen. "Ich finde, leistungsmäßig gehört er in die Mannschaft, auf seinem jetzigen Niveau. Aber das muss der Trainer entscheiden", sagte der 46-Jährige dem SID am Mittwoch bei der Vorstellung des WM-Teams von MagentaTV in Berlin.

Bislang war der Abwehrchef von Borussia Dortmund noch nicht vom neuen Bundestrainer Hansi Flick nominiert worden. Für eine Rückkehr, so Ballack, seien jedoch einige Faktoren zu klären: "Die Rolle muss auch klar für ihn definiert werden. Ist er ein Spieler, der es akzeptiert, von der Bank zu kommen? Ist er jemand, der spielen möchte, weil er eben dieser Führungsspieler sein kann oder will? Das ist die Frage."

Bei der Problemzone der deutschen Mannschaft im Sturm setzt auf Flicks Erfindergeist. Kai Havertz vom FC Chelsea, der zuletzt beim 3:3 gegen England in der Spitze spielte, sei laut Ballack dort nicht die Königslösung. "Er kann das spielen, aber es ist nicht seine Idealposition. Wenn er von weiter hinten in diese Neunerposition kommt, ist er noch besser", so der frühere Mittelfeldantreiber.

Bezüglich der Chancen der Deutschen bei der Weltmeisterschaft in Katar (20. November bis 18. Dezember) gab sich Ballack derweil zurückhaltend. Über den Titel spreche "heute noch keiner, da sind vielleicht andere Nationen, die vorher genannt werden. Historisch gesehen waren die letzten Turniere nicht so toll. Von daher: Step by Step", so Ballack, der vor allem Weltmeister Frankreich und Brasilien als Favoriten sah.

DFB FAQ 1


Gegen wen spielt Deutschland bei der WM 2022 in der Gruppenphase?

Deutschland spielt bei der WM in Gruppe E gegen Spanien, Japan und Costa Rica:

  • Gruppenspiel Deutschland – Spanien am 27.11. um 20 Uhr live im ZDF 
  • Gruppenspiel Deutschland – Japan am 23.11. um 14 Uhr live in der ARD
  • Gruppenspiel Deutschland – Costa Rica am 1.12. um 20 Uhr live in der ARD

DFB-Team: Wer zeigt die deutschen Spiele bei der WM live?

Alle WM-Spiele des DFB-Teams in der Vorrunde und der möglichen K.o.-Phase werden von ARD und ZDF gezeigt. Auch die Halbfinals und das Endspiel werden im Free-TV übertragen. Das ZDF zeigt am 27.11. Deutschland gegen Spanien, die ARD überträgt am 23.11. das Gruppenspiel gegen Japan, sowie am 1.12. das Duell mit Costa-Rica.


WM 2022: Wie sieht der deutsche Kader bei der WM aus?

26 Spieler konnte Bundestrainer Hansi Flick für die WM 2022 in Katar nominieren:

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Abwehr: Antonio Rüdiger (Real Madrid), Niklas Süle (Borussia Dortmund), Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund), Thilo Kehrer (West Ham United), David Raum (RB Leipzig), Christian Günter (SC Freiburg), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Armel Bella Kotchap (FC Southampton), Matthias Ginter (SC Freiburg)

Mittelfeld und Angriff: Leon Goretzka (FC Bayern München) Joshua Kimmich (FC Bayern München), Ilkay Gündogan (Manchester City), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Serge Gnabry (FC Bayern München), Jamal Musiala (FC Bayern München), Thomas Müller (FC Bayern München), Leroy Sané (FC Bayern München), Kai Havertz (FC Chelsea), Karim Adeyemi (Borussia Dortmund), Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund), Julian Brandt (Borussia Dortmund), Niclas Füllkrug (Werder Bremen), Mario Götze (Eintracht Frankfurt)


WM 2022 in Katar

2. Spieltag Gruppenphase

26.11.2022

Spielplan WM 2022 Katar - DFB Nationalmannschaft Gruppe E