Linda Dallmann wieder einsatzbereit - Bildquelle: AFP/SID/CHRISTOF STACHELinda Dallmann wieder einsatzbereit © AFP/SID/CHRISTOF STACHE

Harsewinkel (SID) - Linda Dallmann stößt nach überstandener Corona-Infektion zum Frauenfußball-Nationalteam. Die 27-Jährige von Bayern München reist am Dienstag ins Trainingslager in der Klosterpforte in Ostwestfalen nach. 

Dort bereitet sich der Rekordeuropameister auf die WM-Qualifikationsspiele am Samstag (16.10 Uhr/ARD) in Bielefeld gegen Portugal und drei Tage darauf in Serbien vor. Die Teilnahme der ebenfalls infizierten Bayern-Teamkollegin Maximiliane Rall ist noch offen, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte.

Auf dem Weg zur Endrunde 2023 in Australien und Neuseeland führt die DFB-Auswahl die Gruppe H mit 18 Punkten aus sechs Spielen souverän vor Portugal (13) und Serbien (12) an. 

"Wir wollen unbestritten die sechs Punkte holen, aber uns auch für die EM einspielen und uns Selbstvertrauen holen", sagte Nationalspielerin Svenja Huth am Dienstag.

Bei der EURO in England (6. bis 31. Juli) spielen die Rekordeuropameisterinnen ihr erstes Turnier seit dem Viertelfinal-Aus bei der WM 2019. Die Vorfreude wächst schon drei Monate vor dem EM-Auftakt gegen Spanien (8. Juli). "Wenn man mitbekommt, wie viele Tickets schon verkauft sind, dann weiß man, dass etwas Großes auf uns wartet", sagte Huth.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien