Oliver Bierhoff spricht über Rückkehr zur Weltspitze - Bildquelle: FIROFIROSIDOliver Bierhoff spricht über Rückkehr zur Weltspitze © FIROFIROSID

Berlin - Die Rückkehr des deutschen Fußballs in die absolute Weltspitze ist für DFB-Direktor Oliver Bierhoff im sportlichen und strukturellen Bereich ein langfristig angelegter Prozess. "Wir sind immer noch auf einem hohen Niveau. Wir haben aber ein bisschen die letzten Prozente zur Weltspitze verloren. Dahin wollen wir mit unseren Mannschaften wieder zurückkommen", sagte Bierhoff am Montag am Rande eines Workshops der DFB-Akademie in Berlin: "Wir müssen an vielen Punkten ansetzen."

Die gute Zusammenarbeit mit der Liga und den Profivereinen mache ihm "Hoffnung, dass wir das in zehn Jahren auch stemmen werden." Man wolle so schnell wie möglich wieder nach ganz oben kommen. "Wir machen natürlich auch Dinge, die uns kurzfristig helfen", sagte Bierhoff.

Die DFB-Akademie ist ein zentraler Baustein in den Planungen des 51-Jährigen. "Wir sind im Aufbruch. Wir haben erkannt, dass wir im Fußball etwas tun müssen, auch als DFB. Wir müssen im deutschen Fußball den nächsten Schritt gehen, die Akademie ist davon ein wichtiger Bestandteil", sagte er.

Wichtig in der Ausbildung sei der Praxisbezug. "Alles, was wir tun, muss unsere Trainer und Spieler besser machen. Wir haben klare Ziele vorgegeben, wollen vor allem auch ehemalige Profis in den Sportdirektor- und Trainerbereich sinnvoll einbauen", sagte Bierhoff.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fußball-Bildergalerien

TOP Spiele International