Plea denkt über Mali nach - Bildquelle: ImagoPlea denkt über Mali nach © Imago

Mönchengladbach - Stürmer Alassane Plea von Borussia Mönchengladbach überlegt, statt für Frankreich künftig für Mali aufzulaufen. "Meine Wahl der Nationalmannschaft ist noch nicht endgültig. Ich spreche gerade mit meinen Agenten darüber. Es gibt eine Entscheidung zu treffen, und wir werden sehen", sagte der 29-Jährige zu Canal Plus Sport Afrique.

Plea ist für Weltmeister Frankreich bislang nur 2018 in einem Test gegen Uruguay für zehn Minuten zum Einsatz gekommen, zuletzt hatte er unter Nationaltrainer Didier Deschamps keine Chance mehr. Mali ist die Heimat von Pleas Vaters.

Gegenüber der "Bild" erklärte Plea, nach seinem Muskelfaserriss schon unmittelbar nach der Länderspielpause wieder für Gladbach auflaufen zu wollen. "Die Schmerzen sind weg, es geht schon wieder sehr gut", sagte er: "Vielleicht klappt es schon gegen Bremen wieder, gegen Köln aber hoffentlich auf jeden Fall."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien