Hansi Flick freut sich über das 5:2 der deutschen Nationalmannschaft gegen I... - Bildquelle: IMAGO/Beautiful SportsHansi Flick freut sich über das 5:2 der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien © IMAGO/Beautiful Sports

Frage: "Herr Flick, wie fällt Ihr Fazit nach den vier Nations-League-Spielen aus?"

Hansi Flick: "Ich muss der Mannschaft für die Zeit danken. Sie hat sehr viel investiert. Bei den drei Unentschieden waren viele Dinge nicht gut, viele waren sehr gut. Heute war es ein kleiner Stresstest. Man muss der Mannschaft ein Riesenkompliment machen, für die Art und Weise, wie sie Fußball gespielt hat. So stellen wir uns das vor." 

Frage: "Was hat Ihnen besonders gut gefallen, auch mit Blick auf die WM?"

Flick: "Ich bin froh, dass wir in der Nations League mit sechs Punkten in die Pause gehen. Wir haben die Italiener gut zugestellt und zu Fehlern gezwungen."

Frage: "Mit welchem Gefühl gehen Sie in die Sommerpause?"

Flick: "Der Sieg war mehr als verdient. Deswegen können wir mit einem super Gefühl in die Pause gehen. Das war ein guter Abschluss für uns alle. Im September müssen wir an der einen oder anderen Stellschraube drehen. Denn es war nicht alles gut. Siege sind wichtig, weil sie gut fürs Selbstvertrauen sind." 

Frage: "Timo Werner und Leroy Sane standen in der Kritik. Wie bewerten Sie ihre Leistung?"

Flick: "Es ist wichtig, dass die Spieler Vertrauen spüren. Das haben wir den Spielern so vermittelt. Wir freuen uns für Timo, dass er zwei Tore gemacht hat. Er hat genauso wie Leroy sehr viel investiert und den Gegner unter Druck gesetzt. Es war aber eine sehr gute Mannschaftsleistung. Die Achse hat funktioniert. Wir waren sehr ballsicher und haben immer eine Lösung gefunden."

Frage: "Die WM findet ohne große Vorbereitung statt. Wie wichtig sind daher jetzt die nächsten Wochen und Monate?"

Flick: "Die Spieler sollen jetzt erst einmal abschalten, sie haben ihren Urlaub verdient. Mindestens dreieinhalb Wochen Pause wären gut. Es ist wichtig, dass man mental abschaltet. Für die Mannschaften, die international spielen, geht es Schlag auf Schlag."

Frage: "Haben Sie noch Komplimente für Manuel Neuer, die Sie ihm noch nicht gemacht haben?"

Flick: "Er ist ein absoluter Weltklasse-Torhüter. Das gilt für die Torverteidigung, aber auch mit dem Ball. Er hat die Ruhe, Gelassenheit und die Qualität, die Pässe so zu spielen, dass der, der sie bekommt, damit etwas anfangen kann." 

Frage: "Ihre erste Saison als Bundestrainer ist vorbei. Was hat Sie gefreut, was geärgert?"

Flick: "Es freut mich, dass wir noch ungeschlagen sind. Die vier Unentschieden in Folge haben mich geärgert."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien