Hansi Flick zeigt sich zufrieden - Bildquelle: AFP/SID/DANIEL ROLANDHansi Flick zeigt sich zufrieden © AFP/SID/DANIEL ROLAND

Marbella (SID) - Bundestrainer Hansi Flick hat schon einen Tag vor dem Ende des Familien-Trainingslagers der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Marbella ein positives Fazit gezogen. "Es war wichtig, dass wir hier waren. Die Intensität ist sehr hoch. Der Fokus ist da, es fehlt aber noch an der Feinabstimmung", sagte Flick nach der intensiven Trainingseinheit am Donnerstag im Marbella Football Center.

Die Tage an der Costa del Sol seien "ein seriöser Übergang von der Liga in die Nations League" gewesen: "Das war eine runde Sache und die richtige Maßnahme."

Am Freitag reisen die Nationalspieler nach einem Training am Vormittag wieder in die Heimat. Nach einem freien Wochenende trifft sich die DFB-Auswahl am Montag bei Partner adidas in Herzogenaurach, um sich auf die Nations-League-Duelle gegen Europameister Italien (4. und 14. Juni), den EM-Zweiten England (7. Juni) und Ungarn (11. Juni) vorzubereiten. "Das wird ein guter Test. Nach der Nations League können wir ein Fazit ziehen wie weit wir sind. Wir wollen die Nations League möglichst gewinnen", sagte Flick.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien