München - Für die deutsche U20-Nationalmannschaft folgt auf ein Prestige-Duell bereits das nächste.

Zuletzt konnten die DFB-Junioren einen späten 3:2 (1:1)-Sieg gegen Frankreich einfahren, nun geht es am Montagnachmittag (ab 15:45 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) zum Abschluss des Länderspiel-Jahres für die deutschen U20-Talente in Leiria gegen Portugal zur Sache.

Beendet die U20 das Jahr 2021 ungeschlagen?

Dabei geht es für die U20-Junioren nicht nur um einen gelungenen Abschluss des Länderspiel-Jahres 2021, sondern auch darum, eine Erfolgsbilanz weiter auszubauen.

Im Jahr 2021 ist die Wörns-Elf mit bislang drei Siege und zwei Unentschieden nämlich immer noch ungeschlagen. Und die Vorzeichen für einen weiteren Erfolg gegen Portugal stehen durchaus gut. Denn gegen Portugals U20 fuhr Deutschland bislang vier Siege in ebenso vielen Aufeinandertreffen ein.

Nach Sieg in Frankreich: Lob von Co-Trainer Jungwirth

Zudem überzeugte die U20 erst vor vier Tagen im nationalen Fußballcenter des französischen Fußballverbandes in Clairefontaine, wo dem DFB-Nachwuchs spät der Siegestreffer zum 3:2-Erfolg gelang. Dynamo Dresdens Ransford-Yeboah Königsdörffer sorgte in der 84. Minute für das entscheidende Tor. Zuvor trafen bereits Paul Nebel (Elfmeter/1. FSV Mainz) und HSV-Talent Faride Alidou für Deutschland. 

Der starke Auftritt gegen Frankreich sorgte auch bei den Verantwortlichen der U20-Nationalmannschaft für lobende Worte. "Respekt für unsere Mannschaftsleistung", sagte Co-Trainer Daniel Jungwirth. Zuvor gab es im Länderspiel-Jahr 2021 bereits Siege gegen Tschechien (2:0) und Rumänien (4:0) sowie Unentschieden gegen Norwegen (1:1) und Polen (0:0). 

Portugals U20 gewann 2021 nur ein Spiel

Ganz anders lief es bislang für Portugals U20 im Länderspiel-Jahr 2021. Die Mannschaft von Trainer Emilio Peixe hat nämlich nur eines von fünf Spielen gewinnen können. Am 11. November siegten Portugals Talente gegen das bekanntermaßen starke U20-Nachwuchsteam Englands. Berna (SC Braga) und Filipe Cruz (Benfica Lissabon) sorgten für Portugals Tore gegen die "Three Lions". 

Zuvor setzte es für Portugals U20-Talente Niederlagen gegen Rumänien und Norwegen (jeweils mit 1:2), zudem gab es Unentschieden gegen Italien (1:1) und Polen (0:0). Auf Deutschland traf Portugals U20 zuletzt im November 2019, damals siegten die DFB-Junioren durch Treffer von Kilian Ludewig und Nicolas Kühn mit 2:0 in Aveiro.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien