Mats Hummels traf gegen Frankreich ins eigene Netz - Bildquelle: AFPPOOLSIDALEXANDER HASSENSTEINMats Hummels traf gegen Frankreich ins eigene Netz © AFPPOOLSIDALEXANDER HASSENSTEIN

Köln (SID) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat beim 0:1 in ihrem Auftaktspiel der EURO gegen Weltmeister Frankreich nur 29,0 Prozent überzeugt. Das ist das Ergebnis einer Blitzumfrage der Voting-Plattform FanQ im Auftrag des Sport-Informations-Dienst (SID). 41,3 Prozent bewerten das Spiel der DFB-Elf als mittelmäßig. 29,7 finden, der Auftritt war nicht überzeugend.

Die Chancen auf das Achtelfinale schätzt der Großteil der Fans (40,1 Prozent) als mittelmäßig ein. 37,6 Prozent sind noch optimistisch gestimmt, während 21,0 Prozent geringe Chancen auf ein Weiterkommen sehen.

Umstritten war die von Bundestrainer Joachim Löw gewählte Aufstellung. 37,1 Prozent der Befragten waren mit der Startelf zufrieden oder sehr zufrieden, äußerten 37,9 Prozent eine niedrige bis sehr niedrige Zufriedenheit. 

Joshua Kimmich als Rechtsverteidiger wollen 50,8 Prozent der Fans in den nächsten Spielen nicht mehr sehen, 32,9 Prozent plädierten für diese Aufgabe. Bester Spieler gegen Frankreich war nach Meinung der Fans Robin Gosens (27,8 Prozent) vor Matthias Ginter (21,6). Den niedrigsten Wert erhielt Serge Gnabry (0,9), nur wenig mehr Thomas Müller und Kai Havertz (jeweils 1,6).

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien