Die U17 des BVB gewinnt 3:0 zum Saisonauftakt. - Bildquelle: imago/NordphotoDie U17 des BVB gewinnt 3:0 zum Saisonauftakt. © imago/Nordphoto

München - Borussia Dortmunds U17 gewinnt zum Auftakt der B-Junioren Bundesliga West mit 3:0 gegen die SG Unterrath. Klingt nach einer ganz normalen Nachricht. Ist es aber nicht, denn zwei der drei Tore hat ein Zwölfjähriger erzielt!

Youssoufa Moukoko, geboren am 20. November 2004, düpierte seine drei bis vier Jahre älteren Gegenspieler und erzielte in der 50. und 59. Minute einen Doppelpack.

Vom FC St.Pauli zum BVB

Schon im vergangenen Jahr sorgte der Stürmer bei der U15 für Furore und erzielte 33 Tore in 21 Spielen. Als Belohnung für seine starken Leistungen wurde er im Sommer 2017 sofort in die U17 befördert. Sein Trainer Peter Wazinski prophezeite schon damals: "Auch bei der U17 wird er im ersten Jahr für mindestens 20 Tore gut sein."

2014 kam der gebürtige Kameruner mit deutschem Pass nach Deutschland und schloss sich dem FC St. Pauli an. Schon dort knipste er nach Belieben und machte gleich mehrere Top-Klubs auf sich aufmerksam. Schließlich erhielt der BVB im Sommer 2016 den Zuschlag und schnappte sich das Super-Talent. Und auch bei der Borussia setzte sich der für sein Alter ungewöhnlich athletisch, robuste und schnelle Stürmer sofort durch.

Vater Joseph beteuert: "Sein Alter stimmt"

Bei solchen Leistungsdaten ist es klar, dass immer wieder Zweifel aufkamen, ob Moukoko tatsächlich erst 2004 geboren wurde.

Vater Joseph konterte aber in der "Bild" die Zweifler: "Sein Alter stimmt. Sofort nach der Geburt habe ich ihn beim Deutschen Konsulat in Yaounde angemeldet. So wie man das hier beim Standesamt macht. Wir haben eine deutsche Geburtsurkunde. Der Junge kann gar nicht älter sein, seine Mutter Marie ist ja erst 28."

Moukoko steht schon im Kader der deutschen U15

Mittlerweile ist auch der DFB auf den BVB-Youngster aufmerksam geworden. Schließlich sind gute Stürmer in den deutschen Nachwuchsmannschaften ja rar gesät. 

Auf der offiziellen Internetseite des DFB ist er schon im Kader der deutschen U15-Nationalmannschaft aufgeführt. Noch hat er kein Länderspiel absolviert, aber das wird sich vermutlich bald ändern. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

TOP Spiele International

CL Gruppenphase

TOP Spiele