Joachim Löw nennt Jens Keller "sehr authentisch" - Bildquelle: FIROFIROSIDJoachim Löw nennt Jens Keller "sehr authentisch" © FIROFIROSID

Freiburg - Bundestrainer Joachim Löw begrüßt die Nominierung von Fritz Keller für das Amt des Präsidenten beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). "Er ist sehr bodenständig, sehr authentisch, sehr ehrlich", sagte Löw am Donnerstag über den Klubchef des Bundesligisten SC Freiburg: "Das ist eine sehr, sehr gute Entscheidung."

Keller (62) wird beim DFB im September höchstwahrscheinlich zum Nachfolger von Reinhard Grindel gewählt. Löw erhofft sich, dass der Winzer und Hotelier sein "gutes Gefühl für Menschen" einbringt: "Das wird er auch ins Haus übertragen, in den DFB, dass die Stimmung da sehr gut sein wird."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien