Die DFL testet 9:16-Bildschirmformat - Bildquelle: PixathlonPixathlonSIDDie DFL testet 9:16-Bildschirmformat © PixathlonPixathlonSID

Frankfurt/Main - Ein erster Test von Tochtergesellschaften der Deutschen Fußball Liga (DFL) für Übertragungen im neuen vertikalen 9:16-Format ist positiv verlaufen. "Wir sind sehr zufrieden", kommentierte Andreas Heyden, EVP Digital Innovations, die Erfahrungen seiner DFL-Gruppe beim Bundesliga-Spiel am vergangenen Wochenende zwischen dem VfL Wolfsburg und Werder Bremen.

Für die Produktion der Bilder setzten die DFL Digital Sports und DFL Sportcast wurden fünf zusätzliche Spezialkameras mit besonderen Stativen geneigt.

Das 9:16-Format ist vor allem für die Nutzung auf Smartphones und in Social Media geeignet. Zu weitergehenden Plänen nach einer internen Auswertung machte die DFL keine Angaben.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fußball-Bildergalerien

TOP Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag