Christian Lell lief 119 Mal in der Bundesliga für den FC Bayern, Köln und He... - Bildquelle: 2009 Getty ImagesChristian Lell lief 119 Mal in der Bundesliga für den FC Bayern, Köln und Hertha BSC auf. © 2009 Getty Images

München - Der frühere Profi des deutschen Rekordmeisters FC Bayern, Christian Lell, gibt sein fußballerisches Comeback in der bayerischen Kreisklasse. Er schließt sich dem TSV Weyarn an. Anfang September soll der Außenverteidiger sein Debüt für Weyarn geben. Das teilte sein neuer Klub via Facebook mit. 

"Wir haben uns im Urlaub kennengelernt und es hat sich eine freundschaftliche Verbindung entwickelt. Daraus hat sich ergeben, dass Christian Lell diese Saison bei uns spielen wird. Was danach passiert, muss man abwarten", erklärte TSV-Urgestein Karl-Heinz Wiesner die Umstände des Transfers. 

Trainer Hans-Werner Grünwald, ebenfalls ein Ex-Spieler des FC Bayern, freut sich über die Verpflichtung des Routiniers: "Wir sind froh, dass es geklappt hat, mit seiner Erfahrung ist Christian für uns natürlich Gold wert. Von solchen Spielern kann man nur lernen, egal ob im Training, in der Kabine oder auf dem Feld. Natürlich ist er bei unseren Spielen als Führungskraft eingeplant."

Weyarn startete mit drei Siegen und einem Remis hervorragend in die Saison. Lell spielte als Profi 119 Mal in der Bundesliga für den FC Bayern München, Köln und Hertha BSC. Zuletzt lief der mittlerweile 31-Jährige für Levante in der Primera Division auf - und macht dort 26 Spiele. Seit Januar 2014 war Lell jedoch vereinslos.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien