Die FIFA hebt die Suspendierung von Pakistan auf - Bildquelle: AFP/SID/FABRICE COFFRINIDie FIFA hebt die Suspendierung von Pakistan auf © AFP/SID/FABRICE COFFRINI

Köln (SID) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat die Suspendierung des nationalen Verbandes von Pakistan (PFF) aufgehoben. Wie die FIFA am Donnerstag mitteilte, habe die Normalisierungskommission des PFF die volle Kontrolle über die Räumlichkeiten des Verbandes wiedererlangt und sei in der Lage, die Finanzen zu verwalten. In Folge dessen sei der Beschluss gefasst worden.

Im April vergangenen Jahres war der Verband Pakistans von der FIFA suspendiert worden. Der Weltverband hatte die Übernahme des Hauptquartiers des PFF in Lahore durch eine Gruppe von Demonstranten sowie die Absetzung der von der FIFA eingesetzten Normalisierungskommission bestraft.

Sollte diese erneut in der Erfüllung ihres Mandats gestört werden, könnte laut FIFA-Mitteilung eine erneute Suspendierung erfolgen oder weitere Sanktionen verhängt werden. Die Frist, bis zu der die Normalisierungskommission ihr Mandat hätte erfüllen sollen, sei nicht mehr realistisch. Demnach sei diese vom 30. Juni 2022 bis 30. Juni 2023 verlängert worden.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien