DFB-Ehrenpräsidenten Braun feiert seinen 96. Geburtstag - Bildquelle: Carsten KobowCarsten KobowCarsten Kobowcarsten-kobow.deDFB-Ehrenpräsidenten Braun feiert seinen 96. Geburtstag © Carsten KobowCarsten KobowCarsten Kobowcarsten-kobow.de

Aachen (SID) - Fritz Keller, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), und -Generalsekretär Friedrich Curtius haben dem langjährigen Verbands-Chef und einzigen DFB-Ehrenpräsidenten Egidius Braun am Samstag zum 96. Geburtstag gratuliert.

"Wir hoffen sehr, dass Sie Ihren Ehrentag auch in der belastenden aktuellen Situation im engsten Familienkreis gemeinsam mit Ihren Söhnen und Ihren Enkelkindern feiern und trotz der besonderen Umstände auch ein wenig genießen können. Wir alle denken an Sie", heißt es in dem Schreiben.

Die nach Braun benannte Stiftung feiert 2021 ihr 20-jähriges Bestehen. "Wir sind sehr froh und stolz, dass die DFB-Stiftung Egidius Braun bereits seit 20 Jahren so vielfältig und erfolgreich über den Fußball in die Gesellschaft wirkt. Diesen wertvollen Einsatz schätzen wir sehr und möchten Ihnen noch einmal von Herzen danken, dass Sie das soziale und gesellschaftliche Engagement fest in der Satzung und in der DNA unseres Verbandes verankert haben. Fußball ist heute tatsächlich so viel mehr als ein 1:0. Vor zwei Jahrzehnten war dieses Wirken über die Grenzen des Spielfeldes hinaus allerdings noch keine Selbstverständlichkeit", schrieben Keller und Curtius.

Als langjähriger Schatzmeister (1977 bis 1992) und DFB-Boss (1992 bis 2001) war es dem Aachener Braun ein besonderes Anliegen, das soziale Engagement des DFB voranzutreiben und den Gedanken der gesellschaftlichen Verantwortung des Fußballs in der Satzung des Verbandes zu implementieren. So überdauert das von Braun geprägte Leitbild "Fußball ? mehr als ein 1:0" dessen Amtszeit.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien