Ein bewegender Moment in der Kabine des walisischen Erstligisten aus Cardiff - Bildquelle: Twitter-Kanal von Cardiff Met Uni FCEin bewegender Moment in der Kabine des walisischen Erstligisten aus Cardiff © Twitter-Kanal von Cardiff Met Uni FC

München/Cardiff - Diese Kabinenansprache am vergangenen Wochenende war etwas ganz Besonderes. Isaac Edwards, Sohn vom Trainer des Cardiff Metropolitan University FC, sprang für seinen erkrankten Vater ein.

Trauriger Hintergrund: Der 44-jährige Coach des walisischen Erstligisten wurde letzten Donnerstag mit Verdacht auf einen Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert. Isaac vertrat seinen Vater und hielt die Mannschaftsansprache nach dem 2:1-Sieg über Cefn Druids.

Ausgestattet mit einem Whiteboard haute Isaac auf den Putz: "Es ist nicht gut genug", sagte er der versammelten Mannschaft. Die aber nahm die Kritik sportlich und feierte den kleinen Trainer-Sohn. Ein bewegender Moment.

Der Zustand des Vaters sei mittlerweile stabil, teilte der Verein über Twitter mit. Dennoch werde Edwards weiterhin ärztlich betreut.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien