Für ihn greift Sporting Kansas City tief in die Tasche: Alan Pulido - Bildquelle: 2019 Getty ImagesFür ihn greift Sporting Kansas City tief in die Tasche: Alan Pulido © 2019 Getty Images

Kansas City - Für Sporting Kansas City ist es ein richtiger Transfer-Coup. Der mexikanische Torschützenkönig Alan Pulido wechselt zum Vorletzten der vergangenen MLS-Saison. Das Besondere: Die Ablöse für den Mittelstürmer übersteigt die vergangenen Gesamt-Ausgaben für ausländische Spieler des Klubs. 

Für 9,5 Millionen Euro lotsen ihn die US-Amerikaner von Deportivo Guadalajara, derzeit Zehnter in der ersten Liga Mexikos, in die MLS. "Die Strategie und Entwicklungsstruktur des Clubs haben mich überzeugt, hierher zu kommen", sagt Pulido gegenüber der "Sports Illustrated". "Die Tatsache, dass sie in der neuen Saison angreifen wollen, war ein Grund, zu diesem tollen Club zu kommen."

Griechischer Meister mit Piräus

Pulido soll Dom Dwyer beerben. Der Stürmer wechselt 2017 zu Orlando City. "Mein Traum wäre es, um den MLS-Pokal zu spielen und den Titel zu gewinnen", so der Mexikaner. "Es gibt keinen größeren Traum oder Motivation als das."

Der Stürmer weiß zu gut, wie man um Titel mitspielt. In Griechenland gewann er mit Olympiakos Piräus die Meisterschaft, in Mexiko feierte er mit Chivas und Tigres zwei Pokalsiege. Im vergangenen Jahr half er mit, dass Chivas den Concacaf Champions League-Titel gewann. Der Clou war die erste kontinentale Meisterschaft des Clubs seit 56 Jahren. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien