S04 gründet Frauen- und Mädchenfußballabteilung - Bildquelle: FIRO SportphotoFIRO SportphotoSIDS04 gründet Frauen- und Mädchenfußballabteilung © FIRO SportphotoFIRO SportphotoSID

Köln - Fußball-Bundesligist Schalke 04 geht zur kommenden Saison erstmals niedrigklassig mit Frauenmannschaften an den Start. In den kommenden Monaten solle "eine gesamtheitliche Struktur im Bereich Frauen- und Mädchenfußball aufgebaut werden", teilte der Verein am Donnerstag mit. Vorsitzender der neuen Abteilung wird Bodo Menze. 

Amateurbereich im Mittelpunkt

Eine Frauenmannschaft soll künftig in der Kreisliga B antreten, eine weitere U17-Mannschaft ebenfalls in der Kreisliga. Zusätzlich soll in jedem Jahr ein weiteres Jugendteam hinzukommen. 

"Mit der Gründung einer Frauen- und Mädchenfußballabteilung wollen wir unser Angebot im Bereich des Breitensports erweitern", sagte der Schalker Sportvorstand Jochen Schneider. "Wir freuen uns sehr, dass nunmehr endlich auch Frauen und Mädchen aktiv Fußball beim und für den FC Schalke 04 spielen können. Unser Fokus wird dabei klar auf dem Amateursport liegen, hier wollen wir mittel- und langfristig einen neuen, ideellen Nachwuchsbereich entwickeln, der für Hobby-Fußballerinnen jeden Alters eine sportliche Heimat auf Schalke bietet."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien