DFB hat weiter Image-Problem. - Bildquelle: AFP/SID/SASCHA SCHUERMANNDFB hat weiter Image-Problem. © AFP/SID/SASCHA SCHUERMANN

Frankfurt am Main (SID) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat kurz vor der Wahl eines neuen Präsidenten am 11. März weiter ein großes Image-Probleme. Dies belegt eine Umfrage von FanQ im Auftrag des SID, wonach 78,7 Prozent der rund 2000 befragten Fans die Arbeit der DFB-Spitze in den vergangenen zwölf Monaten als schlecht oder sogar sehr schlecht beurteilen. 94,7 Prozent der Befragten halten eine Reform des Verbandes für erforderlich.

Mit Blick auf die Wahl würden 68,7 Prozent der Fans in Deutschland lieber einen anderen Kandidaten an der DFB-Spitze sehen als die zur Auswahl stehenden Bernd Neuendorf und Peter Peters. 76,0 Prozent können sich eine Frau als DFB-Präsidentin vorstellen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien